Kurs-Programm der OSD

Auswirkungen fluidaler Flussdynamiken auf den Fötus und das neugeborene Kind

Kursfakten

Voraussetzungen zur Teilnahme

abgeschlossene Osteopathieausbildung, in osteopathischer Ausbildung (3. Jahr)

Kursgebühr

0,00 

32 Plätze frei

32 Plätze frei

Kursdetails

Kursinhalt

Dieses Seminar befasst sich mit den wesentlichen fludischen Veränderungen in der Schädel- und Coeloumis-Höhle – und mit der Frage, wie sich Veränderungen in der Übergangsphysiologie auf die Funktion auswirken und wie dies mit osteopathischen Überlegungen und dem Wohlbefinden und der Regulierung des Zustands des Säuglings zusammenhängt.

Es wird untersucht, wie sich die kardial-vagalen, sympathischen und globalen auotnomischen Herausforderungen auf den Säugling auswirken, sowohl aus neurophysiologischer als auch aus evolutionärer Sicht.

Dozent/en

Caroline Stone DO(Hons), MSc(Ost), MEd, MClinEd (GBR)
Osteopathin seit fast über 25 Jahren, eine der Experten in der Welt für viszerale Osteopathie. Buchautorin: “Science in the Art of Osteopathy” (1999) und “Visceral and Obstetric Osteopathy” (2006), Internationale Dozententätigkeit

Kursdetails

Kursnummer

Nummer 24MC09CS Kategorie

Infos

Drucken

Kursinfos

Weitere Kurse der OSD

Cookie-Einstellungen